Skip to content

Cowboy bringt mit dem Cross sein erstes All-Road-Modell auf den Markt und setzt neue Maßstäbe in Sachen Komfort und Konnektivität

Cowboy Cross Zurück zum News Top

Der belgische E-Bike-Hersteller Cowboy stellt heute sein neues Modell Cross vor. Das erste „All-Road-Bike” der Marke bietet Fahrer:innen vielseitige Optionen vom Pendeln in der Stadt bis zu Wochenendabenteuern auf dem Land. Cowboy setzt damit seinen Weg als Vorreiter für intelligentes, sicheres und vielseitiges Radfahren konsequent fort.

Das Cross ist mit einer umgekehrten gefederten Vordergabel sowie Feder-Sattelstütze ausgestattet, um sowohl Kopfsteinpflaster in der Stadt als auch unwegsames Gelände zu bewältigen. Außerdem verfügt es über einen neuen Akku mit einer um 50 % höheren Kapazität. So sind weniger Ladevorgänge bei einer Reichweite von bis zu 120 km pro Ladung nötig. Dank des integrierten Gepäckträgers eignet sich das Cross für den Transport von Wochenendeinkäufen; die breiteren Reifen sorgen auch unter Beladung oder auf schwierigem Terrain für ruhiges Fahrverhalten. Mit dem Cross führt Cowboy eine erweiterte Software-Konnektivität ein, die sich nun verstärkt auf Gesundheit und Wohlbefinden der Radfahrer:innen konzentriert. Die neuen „Live Challenges” motivieren die Fahrer:innen, das Cross auch für sportliche Zwecke zu nutzen, um etwa die Fitness zu steigern. Die Check My Bike Diagnose ermöglicht es Cowboy und den Fahrer:innen, die Performance und Funktionsfähigkeit der Bikes zu gewährleisten und optimieren.

Das Fahrrad ist in zwei Rahmendesigns erhältlich: Step-over und Step-through, gefertigt mit Cowboys charakteristischem minimalistischen Design. Das E-Bike ist in drei neuen Metallic-Farben, die von den Farbtönen der Natur inspiriert sind, erhältlich. Das Cross ist zu einem Frühbucherpreis von 3.499 € (UVP 3.999 €) erhältlich.

„Cowboy wurde in der Stadt geboren, und wir haben Cross entwickelt, um jede Stadt größer zu machen. Wir haben uns an den Wünschen und Bedürfnissen der Fahrer:innen orientiert, indem wir die Reichweite und Anpassungsfähigkeit erhöht sowie die Federung ergänzt haben. Unsere Fahrer:innen können im wörtlichen Sinne weiter fahren und größer denken, wenn es darum geht, wohin ihr Fahrrad sie bringen kann. Cross bringt die Vorteile eines Cowboys einem ganz neuen Publikum nahe: Abenteurer:innen, die mehr Vielseitigkeit, Fitness und Freiheit wollen.

Bis 2030 wird der Absatz von E-Bikes den von Autos in Europa übertreffen, und Cowboy ist Vorreiter dieser Verkehrsrevolution. Wir bauen das beliebteste Verkehrsmittel für jeden Haushalt und bieten mehr Gründe als je zuvor, vom Auto umzusteigen und mehr Zeit an der frischen Luft zu verbringen"

Adrien Roose, Mitgründer und CEO von Cowboy.

Verbesserte Fitness und mehr Spaß

Cowboy revolutioniert das Fahrgefühl auf dem E-Bike mit der Einführung neuer „Live Challenges”. Durch die Kombination von levelbasierten Herausforderungen mit interaktiven, sozialen Funktionen von Cowboy werden die Fahrer:innen dazu motiviert, Radfahren auch unter sportlichen Aspekten zu entdecken, sich mehr anzustrengen und stärker in die Pedale zu treten.

Neue Maßstäbe in der Fahrradintelligenz, die sowohl die Fahrer:innen als auch das Cross sicher und fit halten

Cowboy verbessert seine intelligenten Fähigkeiten und stattet das Cross serienmäßig mit dem neuen Diagnosetool Check My Bike aus. Dieses analysiert kontinuierlich das E-Bike, um eine optimale Leistungsfähigkeit zu gewährleisten und den Servicebedarf selbst zu diagnostizieren. Das Cross führt nicht nur in Sachen Intelligenz, sondern auch Sicherheit und Sorgenfreiheit. Die branchenführende ""Find My Bike""-Technologie zur Diebstahlsicherung wird durch die Turn-by-Turn-Navigation von Google Maps ergänzt. Damit erhält das Cross auch eine ""Share My Ride""-Funktion und die sogenannten ""Predictive Alerts"" zur Warnung von Gefahrenstellen.

Vom Kopfsteinpflaster bis zum Waldweg

Das Cross verfügt über eine umgekehrte gefederte Vorderradgabel und eine Teleskop-Sitzfederung, die auch auf längeren sowie ruppigen Strecken eine ruhige Fahrt gewährleisten. Hochwertige Pedale mit optimiertem Grip verbessern das Fahrerlebnis zusätzlich. Neue, breitere 60-mm-Reifen mit Spezialprofil sorgen für eine reibungslose und sichere Fahrt auf unterschiedlichem Terrain – der integrierte Gepäckträger trägt zu einer Gesamttragfähigkeit des Cross von 130 kg bei.

50 % mehr Akkukapazität, um das Stadtgebiet zu erweitern

Die herausnehmbare, in Dänemark hergestellte Batterie, bietet mit 540Wh eine um 50 % höhere Kapazität als die bisherigen Urban-Bike-Modelle Cowboy Classic und Cruiser. Das bedeutet eine Reichweite von 60 bis 120 km, mit einer schnellen Ladezeit von drei Stunden für Power und Komfort.

Schlichtes und unverwechselbares Design

Das Cross zeichnet sich durch eine optisch auffällige Silhouette mit einem schwebenden Oberrohr und einer architektonischen Geometrie aus und verkörpert mit seinem stufenlosen Antrieb, kabellosen Design ohne sichtbare Schweißnähte den ikonischen Minimalismus von Cowboy. Das Cross ist in drei brandneuen, satinierten Metallic-Farben erhältlich, die von der Natur inspiriert sind: Lava (ein kühles, dunkles Grau), Mushroom (ein warmes, erdiges Grau) und Moss (ein anspruchsvolles Grün).

„Das Cross E-Bike bietet ein vernetztes Erlebnis, das über die Normen des E-Bike-Sports hinausgeht und mit Hardware- und Software-Innovationen aufwartet. Konnektivität ist aus zwei Gründen entscheidend: Sie sorgt sowohl für die Gesundheit und das Wohlbefinden der Fahrer:innen als auch für ihr Fahrrad und bereichert das Fahrerlebnis. Bei Cowboy verkaufen wir nicht nur Fahrräder, sondern auch Spaß. Unser Engagement für Fahrer:innen-orientierte Innovationen zielt darauf ab, dieses Vergnügen noch zu steigern, und wir können es kaum erwarten, dass unsere Fahrer:innengemeinde sieht, was wir in diesem Jahr auf Lager haben. Die Botschaft ist klar: Komm und fahr mit uns.”

Tanguy Goretti, Mitgründer und CTO.

Günstigerer Einführungspreis für Cross

Das Cross wird zu einem Frühbucherpreis von 3.499 € (regulärer Verkaufspreis 3.999 €) mit serienmäßiger Connect-Software eingeführt und kann ab dem 20. März über Cowboy.com, Cowboy Brand Stores (z.B. Berlin) und das Netzwerk unabhängiger Einzelhandelspartner bestellt werden. Testfahrten zu Hause sind ebenfalls möglich und Kunden können Cowboys On-Demand-Service für die Einrichtung des Fahrrads buchen.

Ähnliche Themen17

Translation missing: de.de.blogs.press.related

Abonniere unseren Newsletter

Danke für das Abonnieren.

Ups. Irgendetwas ist schiefgelaufen. Bitte versuche es noch einmal bzw. nutze unsere Chat-Funktion, falls es dann immer noch nicht funktionieren sollte.

Wir kommen zu dir

Probiere eines unserer Bikes aus und entdecke, wie es zu deinem Style und der Art und Weise passt, wie du gern fährst.

Ein Testfahrer kommt zu dir und zeigt dir eine neue Art, deine Stadt zu entdecken.

Kostenlose Probefahrt buchen

Dein Einkaufswagen enthält einen %1 €-Gutschein

Summer SALE

Der Cowboy Summer Sale hat jetzt gestartet. Kaufe jetzt und spare bis zu 498 € auf das best vernetzte Fahrrad der Welt:

Jetzt kaufen Bedingungen gelten

Instagram Facebook Twitter YouTube